Das Beseitigen von Laub im Herbst mit einem Rechen erweist sich zuweilen als besonders zeitaufwendig und anstrengend.

Laubbläser

Aus diesem Grund greifen die Profis auch in dem Bereich Landschaftspflege und Gartenbau auf spezielle Laubbläser zurück, mit deren Hilfe sich das Laub in kürzester Zeit und ohne körperliche Anstrengung beseitigen lässt. Einmal zu einem Haufen zusammen geblasen, kann der Gartenfreund das Laub auf einfachem Weg abtransportieren und die Grünfläche, der Gehweg oder die Terrasse ist wieder frei von abgefallenem Blattwerk.

Ein Akku Laubbläser bietet eine optimale Mobilität

In den meisten Fällen greifen die Gartenprofis heute auf einen elektrischen Laubbläser mit Akku zurück. Diese Geräte arbeiten bei Weitem geräuschärmer als Laubbläser, die mit einem Verbrennungsmotor laufen. Die modernen Laubbläser weisen eine besonders lange Düse auf, wodurch die Geräte den Luftstrom stark komprimieren. Hieraus resultiert ein enorm kraftvoller Luftstrom, mit dessen Hilfe der Gärtner nicht nur Laub, sondern auch ohne Probleme Schnittgut und Abfall beseitigen kann. Selbst im Winter lassen sich die Bläser für die Beseitigung von Streugut nach der Schneeschmelze einsetzen. Diese breit gefächerten Einsatzmöglichkeiten resultieren grundsätzlich aus der hohen Leistung dieser Gartengeräte. Viele Bläser arbeiten, wie auch moderne Häcksler, mit besonders hohen Umdrehungszahlen der Turbine von 12.000 Umdrehungen und mehr. Durch diese hohen Umdrehungszahlen erzeugen die Geräte einen Luftstrom mit 200 km/h und mehr.

Die Vorteile von einem Laubbläser:

auf einfachem Weg Laub, Schnittgut, Streugut und Müll beseitigen die hohe Leistungsfähigkeit der Geräte ermöglicht einen flexiblen Einsatz die Geräte mit Akku bieten eine ideale Mobilität und arbeiten besonders leise

Ein moderner Laubbläser Akku ermöglicht dem Gärtner aufgrund seiner hohen Kapazität eine besonders lange Laufzeit. Der Gartenprofi kann daher mit seinem Laubpuster besonders lange arbeiten, ohne den Akku des Geräts zwischendurch aufladen zu müssen. Das Laden der Akkus geht aufgrund modernster Ladeelektronik schnell und sicher vonstatten und daher ist das Gerät in nur kürzester Zeit wieder einsatzbereit.

Einen Laubbläser kaufen und sich die Gartenarbeit erleichtern

Wie auch die zeitgemäßen Heckenscheren sind Laubbläser in Hinblick auf die Sicherheit bestens ausgestattet. Die Geräte bieten grundsätzlich einen Leerlauf. Dies bedeutet, dass die Laubbläser nur dann einen Luftstrom erzeugen, wenn der Gärtner den Betätigungsschalter des Geräts drückt. Hierdurch kann der Gärtner jederzeit die Arbeiten mit dem Laubbläser unterbrechen, sofern beispielsweise Passanten vorbeilaufen. Ferner statten die renommierten Hersteller diese Geräte grundsätzlich mit einem ergonomisch geformten Griff auf, der zudem eine rutschfeste Beschichtung aufweist. Somit hat der Gärtner seinen Laubbläser immer sicher in der Hand. Die hochwertigen Geräte weisen generell eine ungemein hohe Lebensdauer auf. Dieser klare Positivaspekt der Bläser resultiert aus der modernen Elektronik im Innern und aus den hochwertigen Materialien der Gehäuse. Selbst nach vielen Jahren im Einsatz bietet ein Laubbläser nach wie vor eine hervorragende Leistung und weist keinerlei Defizite auf.

Um die Blasstärke von einem Blasgerät an die jeweilige Situation anpassen zu können, bieten die meisten Modelle hierfür einen Regulierungsschalter an. Mit Hilfe dieses Reglers kann der Gartenfreund die Blasstärke von seinem Laubbläser an das jeweilige Material ideal anpassen. Diese Regler befinden sich bei den meisten Geräten direkt neben dem Betätigungsschalter und sind somit während der Arbeit mit dem Gerät ideal erreichbar. Wie auch das Equipment für die Gartenbewässerung sind Bläser heute für viele Gärtner einfach unverzichtbar.

Das Beseitigen von Laub im Herbst mit einem Rechen erweist sich zuweilen als besonders zeitaufwendig und anstrengend.

Fenster schließen
Laubbläser

Das Beseitigen von Laub im Herbst mit einem Rechen erweist sich zuweilen als besonders zeitaufwendig und anstrengend. Aus diesem Grund greifen die Profis auch in dem Bereich Landschaftspflege und Gartenbau auf spezielle Laubbläser zurück, mit deren Hilfe sich das Laub in kürzester Zeit und ohne körperliche Anstrengung beseitigen lässt. Einmal zu einem Haufen zusammen geblasen, kann der Gartenfreund das Laub auf einfachem Weg abtransportieren und die Grünfläche, der Gehweg oder die Terrasse ist wieder frei von abgefallenem Blattwerk.

Ein Akku Laubbläser bietet eine optimale Mobilität

In den meisten Fällen greifen die Gartenprofis heute auf einen elektrischen Laubbläser mit Akku zurück. Diese Geräte arbeiten bei Weitem geräuschärmer als Laubbläser, die mit einem Verbrennungsmotor laufen. Die modernen Laubbläser weisen eine besonders lange Düse auf, wodurch die Geräte den Luftstrom stark komprimieren. Hieraus resultiert ein enorm kraftvoller Luftstrom, mit dessen Hilfe der Gärtner nicht nur Laub, sondern auch ohne Probleme Schnittgut und Abfall beseitigen kann. Selbst im Winter lassen sich die Bläser für die Beseitigung von Streugut nach der Schneeschmelze einsetzen. Diese breit gefächerten Einsatzmöglichkeiten resultieren grundsätzlich aus der hohen Leistung dieser Gartengeräte. Viele Bläser arbeiten, wie auch moderne Häcksler, mit besonders hohen Umdrehungszahlen der Turbine von 12.000 Umdrehungen und mehr. Durch diese hohen Umdrehungszahlen erzeugen die Geräte einen Luftstrom mit 200 km/h und mehr.

Die Vorteile von einem Laubbläser:

  • auf einfachem Weg Laub, Schnittgut, Streugut und Müll beseitigen
  • die hohe Leistungsfähigkeit der Geräte ermöglicht einen flexiblen Einsatz
  • die Geräte mit Akku bieten eine ideale Mobilität und arbeiten besonders leise

Ein moderner Laubbläser Akku ermöglicht dem Gärtner aufgrund seiner hohen Kapazität eine besonders lange Laufzeit. Der Gartenprofi kann daher mit seinem Laubpuster besonders lange arbeiten, ohne den Akku des Geräts zwischendurch aufladen zu müssen. Das Laden der Akkus geht aufgrund modernster Ladeelektronik schnell und sicher vonstatten und daher ist das Gerät in nur kürzester Zeit wieder einsatzbereit.

Einen Laubbläser kaufen und sich die Gartenarbeit erleichtern

Wie auch die zeitgemäßen Heckenscheren sind Laubbläser in Hinblick auf die Sicherheit bestens ausgestattet. Die Geräte bieten grundsätzlich einen Leerlauf. Dies bedeutet, dass die Laubbläser nur dann einen Luftstrom erzeugen, wenn der Gärtner den Betätigungsschalter des Geräts drückt. Hierdurch kann der Gärtner jederzeit die Arbeiten mit dem Laubbläser unterbrechen, sofern beispielsweise Passanten vorbeilaufen. Ferner statten die renommierten Hersteller diese Geräte grundsätzlich mit einem ergonomisch geformten Griff auf, der zudem eine rutschfeste Beschichtung aufweist. Somit hat der Gärtner seinen Laubbläser immer sicher in der Hand. Die hochwertigen Geräte weisen generell eine ungemein hohe Lebensdauer auf. Dieser klare Positivaspekt der Bläser resultiert aus der modernen Elektronik im Innern und aus den hochwertigen Materialien der Gehäuse. Selbst nach vielen Jahren im Einsatz bietet ein Laubbläser nach wie vor eine hervorragende Leistung und weist keinerlei Defizite auf.

Um die Blasstärke von einem Blasgerät an die jeweilige Situation anpassen zu können, bieten die meisten Modelle hierfür einen Regulierungsschalter an. Mit Hilfe dieses Reglers kann der Gartenfreund die Blasstärke von seinem Laubbläser an das jeweilige Material ideal anpassen. Diese Regler befinden sich bei den meisten Geräten direkt neben dem Betätigungsschalter und sind somit während der Arbeit mit dem Gerät ideal erreichbar. Wie auch das Equipment für die Gartenbewässerung sind Bläser heute für viele Gärtner einfach unverzichtbar.