Elektrohacken

Eine hochwertige Elektrohacke ist eine erhebliche Erleichterung bei der regelmäßigen Gartenarbeit.

Denn mit einer Gartenfräse kann der Gärtner die professionelle Bodenbearbeitung im Handumdrehen erledigen. Das Einbringen von Mulch, Dünger und Kompost ist mit einer Elektrohacke schnell und überaus zeitsparend erledigt, denn die Gartenhacke kommt mit jeder Art Boden zurecht und erweist sich als überaus leistungsstark. In dieser Kategorie finden Gärtner besonders qualitative Elektrohacken für den professionellen und privaten Einsatz.

Gartenpflege mit der Elektrohacke leicht gemacht

Das Hacken von Beeten von Hand ist eine überaus zeitraubende und schweißtreibende Arbeit. Dennoch ist es wichtig, dass der Gärtner seine Beete für Nutz- und Zierpflanzen regelmäßig bearbeitet, damit die Pflanzen ideale Bedingungen für das Wachstum vorfinden. Mit einer Elektrohacke erleichtert sich der Gärtner diese Arbeiten und spart zudem sehr viel Zeit ein. Aus diesem Grund ist die Hacke im Garten ebenso wichtig, wie die Heckenschere. Eine Bodenhacke weist generell einen leistungsstarken Elektromotor auf, welche langlebige und stabile Messer in Rotation versetzt. Diese Messer hacken selbst harten und verkrusteten Boden zuverlässig auf und sorgen in jedem Beet für eine lockere Bodensubstanz. Die Messer von einer elektro Bodenhacke sind für ein optimales Ergebnis mit abgewinkelten Zinken versehen, wodurch das Gerät überaus genau und effektiv arbeitet. Der Elektromotor einer modernen Elektrohacke für die Bodenbearbeitung bietet eine hohe Umdrehungszahl, wodurch das Arbeiten mit einem derartigen Gerät besonders leicht fällt. Da jeder Boden eine anderweitige Beschaffenheit aufweist, kann der Gärtner die Umdrehungszahl der Messer individuell einstellen und an die jeweiligen Böden anpassen.

Die Vorteile von einer Elektrohacke:

    • das Hacken von jeglichen Böden ist schnell und mit Leichtigkeit erledigt
    • leistungsstarke Motoren arbeiten zuverlässig und effektiv
    • die Umdrehungszahl der Messer kann der Gärtner individuell einstellen

Eine moderne Hacke weist eine ideale Arbeitstiefe auf, um den Boden professionell für eine Bepflanzung und Aussaat vorzubereiten oder um Dünger, Kompost und Mulch in den Boden einzuarbeiten.

Eine Gartenfräse kaufen und den Garten fräsen wie ein Profigärtner

Eine hochwertige Fräse für den Garten lässt sich mithilfe eines geläufigen Stromkabels an jede erdenkliche Steckdose anschließen. Ein Starkstromanschluss ist für eine Elektrohacke nicht nötig. Viele Modelle bieten eine spezielle Kabelzugentlastung, damit der Gärtner beim Arbeiten mit der Motorhacke elektrisch nicht versehentlich den Stecker zieht. Für die Sicherheit des Gärtners weist eine zeitgemäße Elektrohacke, wie auch eine moderne Erntemaschine, ein 2-Punkt-Sicherheitsschalter auf. Dieser Sicherheitsschalter verhindert, dass der Gärtner die Maschine nicht versehentlich in Betrieb nimmt. Ferner weisen viele Modelle eine spezielle Messerschutzleiste auf, welche verhindert, dass sich der Gärtner an den rotierenden Messer verletzt. Viele Hersteller fertigen die Messer einer Elektrohacke aus überaus langlebigen Carbon Stahl. Diese besonders harten Messer weisen selbst nach langer Zeit im Gebrauch keinerlei Abnutzungserscheinungen auf.

Um das Arbeiten mit der Elektrohacke zu erleichtern, statten die Hersteller diese Geräte mit überaus leichtgängigen Rädern aus. Somit kann der Gärtner seine Elektrohacke mit Leichtigkeit und sicher bewegen und manövrieren. Im Gegensatz zu einer Fräse mit Verbrennungsmotor arbeitet eine Elektrohacke besonders leise und ist zudem um ein Vielfaches leichter. Wie der Laubbläser darf eine Elektrohacke heute in keinem Garten mehr fehlen. Die Beetbearbeitung ist mit einem derartigen Gerät besonders schnell und einfach erledigt. Jeder Gärtner, der eine Bodenfräse kaufen möchte, findet hier garantiert das ideale Gerät.