Autor: expondo expert

Was ist ein Sauerstoffgerät und wie verwende ich es?

Ein Sauerstoffkonzentrator ist ein Gerät für die Sauerstofftherapie zu Hause. Es erhöht den Lebenskomfort von Menschen mit Atemwegsinsuffizienz. Lesen Sie hier, wann sich ein solches Gerät lohnt. Wir erklären Ihnen, wie ein Sauerstoffkonzentrator funktioniert und wie Sie ihn benutzen – Schritt für Schritt.

Was ist eine Sauerstofftherapie?

Wenn Sie diesen Satz zu Ende gelesen haben, werden Sie wahrscheinlich zweimal tief durchgeatmet haben. Ein Erwachsener atmet etwa 12 – 17 Mal pro Minute ein und aus.

Jeder Atemzug versorgt den Körper mit Sauerstoff. Dieser wird benötigt, um Energie zu produzieren – die Energie, die der Körper für den Stoffwechsel benötigt. Ohne Nahrung kann ein Mensch etwa zwei Wochen überleben, ohne Wasser eine Woche. Ohne Sauerstoff jedoch höchstens ein paar Minuten.

Aus diesem Grund ist ein Versagen der Lunge so gefährlich. Es führt zur sogenannten Hypoxie, also einem Sauerstoffmangel. Die Folgen bei zu wenig Sauerstoff im Blut sind vielfältig: Trägheit, Kraftlosigkeit, Konzentrationsschwäche, geringer Appetit, Schlaflosigkeit, Kurzatmigkeit und ein beschleunigter Herzschlag gehören dazu.

Heilung verschafft die Sauerstofftherapie. Doch was beinhaltet sie? Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine Behandlung mit Sauerstoff. Sie erhöht den Lebenskomfort von Menschen mit Ateminsuffizienz. Außerdem wird sie unterstützend bei der Rehabilitation eingesetzt, denn die Therapie verbessert allgemein die Funktionsfähigkeit des Organismus.

Wenn Sie oder ein Ihnen nahestehender Mensch eine Sauerstofftherapie benötigen, lohnt es sich, in ein Sauerstoffgerät zu investieren. Dabei handelt sich um ein einfach zu bedienendes Gerät, das Sie bequem zu Hause verwenden.

Der Konzentrator liefert Ihnen mit Sauerstoff angereicherte Luft, und das unbegrenzt. Eine sehr praktische Lösung, besonders im Vergleich zu Sauerstoffflaschen, denn diese müssen ersetzt werden, sobald der Gasvorrat aufgebraucht ist. Außerdem ist der O2-Konzentrator kompakt gebaut. Seine Größe entspricht etwa der eines kleinen Haushaltsgeräts. Tragen Sie das Gerät einfach zum gewünschten Ort. Dank seiner schlanken Form braucht es kaum zusätzlichen Platz.

Sauerstoffgerät – 1 bis 6 L/min – bis zu 90 % Sauerstoffkonzentration

Was ist ein Sauerstoffgerät und wie funktioniert es?

Ein O2-Konzentrator ist ein Therapiegerät, das zu Hause verwendet werden kann. Das Sauerstoffgerät kann einen Krankenhausaufenthalt nicht ersetzen. Es trägt jedoch dazu bei, einen Aufenthalt zu vermeiden und wirkt sich insgesamt positiv auf den Alltag aus.

Aber Achtung: Ein O2-Konzentrator ist kein Beatmungsgerät! Worin besteht der Unterschied zwischen diesen Geräten? Ein Beatmungsgerät wird in der aktiven Sauerstofftherapie eingesetzt. Diese unterstützt Personen, die Schwierigkeiten bei der Atmung haben oder gar bewusstlos sind. Ein Gasgemisch in der richtigen Konzentration wird mechanisch in die Atemwege geleitet.

Der Konzentrator hingegen ist für die passive Sauerstofftherapie konzipiert. Diese Behandlung ist für Menschen, die bei vollem Bewusstsein sind und selbständig atmen, aber aufgrund einer Atemstörung Unterstützung benötigen.

Wie funktioniert ein Sauerstoffkonzentrator? Das Gerät:

  • saugt die Umgebungsluft an,
  • filtert die Luft,
  • trennt den Sauerstoff von Stickstoff und
  • sättigt die verbleibende Luft mit Sauerstoff.

Schließlich leitet das Gerät eine konzentrierte Sauerstoffdosis in eine Kanüle oder Maske. Der Sauerstoffgehalt beträgt dann bis zu 90 %. Die hohe Konzentration sorgt für eine bessere O2-Sättigung im Körper.

SEHEN SIE SICH DAS VIDEO ZUR VERWENDUNG DES SAUERSTOFFGERÄTS UNIPRODO UNI_OC_100 AN!

Wann sollte man ein Sauerstoffgerät verwenden?

Die Sauerstofftherapie zu Hause empfiehlt sich insbesondere für Menschen, die aufgrund von Atemwegserkrankungen, Herzerkrankungen oder onkologischer Beschwerden an einer Ateminsuffizienz leiden. Ein Sauerstoffgerät kann unter anderem Menschen helfen, die an:

  • einer chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung (COPD),
  • Mukoviszidose,
  • pulmonaler Fibrose,
  • Bronchialasthma,
  • chronischer Bronchitis,
  • bronchopulmonaler Dysplasie,
  • einem Emphysem,
  • pulmonaler Fibrose,
  • Kreislaufinsuffizienz,
  • myokardialer Fibrose,
  • Lungenkrebs,
  • Angina pectoris,
  • Bluthochdruck und Hypotonie oder
  • psychosomatischer Kurzatmigkeit leiden.

Hilft ein Sauerstoffkonzentrator bei COVID-19? Auch bei einer Erkrankung durch das Coronavirus kann eine Sauerstofftherapie helfen. Schließlich gehören eine verringerte Sauerstoffsättigung und Atemprobleme zu den Auswirkungen der Infektion.

Die Sauerstofftherapie zu Hause – wie benutzt man einen O2-Konzentrator?

Unabhängig von der Erkrankung sollten Sie ein Sauerstoffgerät nur nach vorheriger ärztlicher Beratung verwenden! Was sollten Sie in der Praxis vor der Verwendung des Geräts fragen? Erfragen Sie:

  • die empfohlenen Einstellungen für die Sauerstoffkonzentration,
  • den empfohlenen Sauerstoffdurchsatz pro Minute und
  • wie lange Sie das Sauerstoffgerät pro Tag benutzen sollen.

Der Arzt oder die Ärztin passt die Sauerstofftherapie an die Art der Erkrankung und den Zustand der zu behandelnden Person an. Bei Menschen mit fortgeschrittener Ateminsuffizienz kann die Sauerstoffbehandlung zu Hause mehrere Stunden täglich oder auch während des Schlafs andauern.

Wie verwendet man den Sauerstoffkonzentrator Uniprodo UNI_OC_100?

Uniprodo UNI_OC_100

  • effizient – Sauerstoffzufuhr von 1 – 6 l/min
  • Sauerstoffsättigung manuell einstellbar – im Bereich von 1 l mit 90 % bis 6 l mit 28 %
  • leise – Geräuschemission mit einem Pegel von 45 dB, wie z. B. Vogelgesang
  • einfach zu bedienen – dank Touch-Bedienfeld und Fernbedienung
  • sicher – hat eine SOS-Funktion

Sauerstoffkonzentrator Uniprodo UNI_OC_100 – was ist vor dem ersten Gebrauch zu tun?

Sie benutzen zum ersten Mal einen Sauerstoffkonzentrator? Denn gehen Sie wie folgt vor:

  • Entfernen Sie die Sicherheitsvorrichtungen und
  • stellen Sie das Sauerstoffgerät auf eine ebene, saubere und feuerfeste Fläche.
  • Das Gerät sollte an einem Ort mit guter Luftzirkulation und offenem Zugang zum Netzstecker stehen.
  • Vermeiden Sie direktes Sonnenlicht auf dem Konzentrator.
  • Die Umgebungstemperatur sollte zwischen 10 und 40 °C und die Luftfeuchtigkeit bei maximal 75 % liegen.

Das Sauerstoffgerät Uniprodo UNI_OC_100 im Überblick

Steht der Sauerstoffkonzentrator an einem sicheren Ort? Kann die zu behandelnde Person das Gerät bequem bedienen? Toll! Dann ist es Zeit, sich das Gerät und seine Funktionen näher anzusehen. Zur besseren Orientierung sind die einzelnen Elemente nummeriert.

An der Oberseite:

1. Anzeige

2. Auslass für sauerstoffangereicherte Luft

3. Menü

An der Seite:

4. Lautsprecher

An der Vorderseite:

5. Wassertank (mit Füllstandsanzeige)

6. Tanktaste

An der Rückseite:

7. Steckanschluss

8. Netzschalter

9. Filter

10. Lüftungsöffnungen

11. Sicherungshalter

Die Funktionen steuern Sie wahlweise über das Bedienfeld oder die Fernbedienung. Die einzelnen Tasten auf der Fernbedienung:

12. Funktion zur Erzeugung negativer Ionen (Funktion nicht verfügbar bei Uniprodo UNI_OC_100!)

13. Lautstärke „+/-“

14. Taste zum Verringern des Zeitwertes

15. Taste zur Erhöhung des Zeitwertes

16. Taste zur Verringerung des Durchflusswertes

17. Taste zur Erhöhung der Durchflusswertes

18. ON-/OFF-Taste

19. SOS-Taste

Sauerstoffgerät Uniprodo UNI_OC_100 – Betriebsanleitung

So verwenden Sie das Sauerstoffgerät:

  1. Drücken Sie die Taste zum Entfernen des Tanks [6].
  2. Entnehmen Sie den Wassertank [5].
  3. Öffnen Sie den Behälter durch Herausziehen des Silikonstopfens.
  4. Füllen Sie den Behälter mit destilliertem oder sauberem, kaltem Wasser.
  5. Verschließen Sie den Behälter mit dem Stopfen.
  6. Setzen Sie das Reservoir in den Sauerstoffkonzentrator ein. Sie sollten ein Klicken hören.
  7. Schließen Sie das Sauerstoffgerät an die Stromversorgung an.
  8. Schalten Sie den Netzschalter [8] auf der Rückseite des Geräts ein – das rote Licht leuchtet auf und zeigt an, dass das Gerät betriebsbereit ist.
  9. Drücken Sie über das obere Bedienfeld oder die Fernbedienung die Taste ON/OFF [18] und warten Sie, bis sich das Display einschaltet.
  10. Stellen Sie nun mit den Tasten [16] und [17] (Plus und Minus) auf dem Display oder der Fernbedienung die Durchflussrate und die Sauerstoffkonzentration ein. (Einzelheiten dazu weiter unten –Durchflussrate und Sauerstoffkonzentration – verfügbare Einstellungen)
  11. Nachdem Sie den richtigen Wert ausgewählt haben, schließen Sie den Schlauch oder den Inhalator an den Auslass [2] an der Oberseite des Geräts an.
  12. Befestigen Sie den Schlauch oder den Inhalator ebenso an der Ohrhalterung.
  13. Mit den Tasten [14] und [15] stellen Sie die Betriebszeit des Sauerstoffgeräts ein. (Einzelheiten siehe unten – Betriebszeit des Sauerstoffgeräts – wie stellt man sie ein?)

Durchflussrate und Sauerstoffkonzentration – verfügbare Einstellungen

PSobald Sie das Sauerstoffgerät einschalten, können Sie die Menge der Sauerstoffzufuhr einstellen. Es stehen sechs Einstellungen zur Wahl. Beachten Sie: Klären Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin die Durchflussmenge, bevor Sie den Konzentrator benutzen!

StufeDurchflussmenge und Sauerstoffkonzentration
Stufe 66 L, 28 %
Stufe 55 L, 30 %
Stufe 44 L, 32 %
Stufe 33 L, 40 %
Stufe 22 L, 50 %
Stufe 11 L, 90 %

Betriebszeit des Sauerstoffgeräts – wie stellt man sie ein?

Das Sauerstoffegerät Uniprodo UNI_OC_100 hat eine Funktion zur Zeiteinstellung. Konsultieren Sie, wie bei der Durchflussmenge, hierfür Ihren Arzt oder Ihre Ärztin!

  1. Mit den Tasten [14] und [15] stellen Sie die Zeit für die automatische Sauerstoffzufuhr ein, bis maximal drei Stunden.
  2. Drücken Sie die Taste [15], um die Zeit um 15 Minuten zu verlängern.
  3. Halten Sie die Taste [15] gedrückt, um die Zeit kontinuierlich zu verlängern – die Zeit wird so lange verlängert, bis Sie die Taste loslassen.
  4. Drücken Sie die Taste [14], wenn Sie die Betriebszeit des Geräts um 15 Minuten verkürzen möchten.
  5. Wenn Sie die Taste [14] gedrückt halten, verkürzt sich die Zeit kontinuierlich – die Zeit wird so lange verkürzt, bis Sie die Taste loslassen.
  6. Nach Ablauf der eingestellten Zeit zeigt das Display „00:00“ an und der Sauerstofffluss wird abgeschaltet.
  7. Zum Zurückstellen der Zeit drücken Sie die Taste [15].
  8. Wenn Sie keine Zeit einstellen, erscheint auf dem Display: „- -H- -M“. Die Zeitautomatik ist nicht aktiv – das Gerät läuft dann ununterbrochen, bis Sie es ausschalten.

So schalten Sie das Gerät aus

  1. Um den Betrieb zu beenden, drücken Sie die Einschalttaste [18].
  2. Zum Ausschalten des Geräts halten Sie die Taste [18] gedrückt.
  3. Entfernen Sie die Nasenkanüle nach der Verwendung des Sauerstoffkonzentrators.
  4. Auf der Rückseite des Geräts schalten Sie die Stromversorgung mit dem Schalter [8] ab. Ziehen Sie anschließend den Netzstecker aus der Steckdose.

So reinigen Sie den Filter des Sauerstoffgeräts

  1. Der Filter [9] befindet sich an der Unterseite des Geräts.
  2. Reinigen Sie den Filtereinsatz alle 15 Tage.
  3. Ziehen Sie dazu den Netzstecker und warten Sie, bis das Gerät vollständig abgekühlt ist. Erst dann wechseln Sie den Filter.
  4. Reinigen Sie den Filter mit einem milden Reinigungsmittel (für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet) und spülen Sie ihn anschließend mit klarem Wasser ab.
  5. Trocknen Sie den Filter gründlich, bevor Sie ihn in das Gerät einsetzen.
  6. Kontrollieren Sie regelmäßig den Zustand der Filterpatrone. Schmutz sehen Sie gut durch die transparenten Wände. Wechseln Sie bei Bedarf den Filter aus.

Häufig gestellte Fragen zum Sauerstoffgerät Uniprodo UNI_OC_100

  1. Kann ich den Konzentrator bei Krebs / der Coronavirus-Erkrankung / einer Lungenentzündung / Migräne / nach dem Training im Fitnessstudio usw. verwenden?
    Konsultieren Sie vor der Verwendung des Geräts Ihren Arzt oder Ihre Ärztin! Führen Sie eine Sauerstofftherapie nur auf Empfehlung von medizinischem Fachpersonal durch.
  2. Wie viele Stunden am Tag kann ich einen Sauerstoffkonzentrator benutzen? Welche Durchflussrate und Sauerstoffkonzentration sollte ich einstellen?
    Besprechen Sie die Dauer der Anwendung und die Sauerstoffkonzentration mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin!
  3. Kann man das Sauerstoffgerät Uniprodo UNI_OC_100 auf Reisen oder unterwegs verwenden?
    Nein, der Sauerstoffkonzentrator Uniprodo UNI_OC_100 ist ein stationäres Gerät. Es muss an eine 230-V-Steckdose angeschlossen werden.
  4. Funktioniert das Gerät auch an einer 110-Volt-Steckdose oder wird es mit Batterien betrieben?
    Nein, der Konzentrator muss an eine 230-V-Steckdose angeschlossen werden.
  5. Das Sauerstoffgerät macht während der Benutzung seltsame Geräusche. Woran liegt das?
    Vergewissern Sie sich vor der ersten Benutzung, dass die Transportsicherungen (Triptychen) entfernt wurden.
  6. Können zwei Personen den Konzentrator gleichzeitig benutzen?
    Nein, das Gerät ist für eine Person ausgelegt.
  7. Kann man dem Wassertank einen Duftstoff oder ein Medikament zusetzen?
    Nein, das Gerät funktioniert nicht als Lufterfrischer. In den Tank darf nur Wasser eingefüllt werden.
  8. Wozu dient die SOS-Taste und wie funktioniert sie?
    Die SOS-Taste [19] auf dem Bedienfeld und der Fernbedienung dient dazu, im Bedarfsfall Hilfe zu rufen. Wird die Taste gedrückt, ertönt ein akustisches Signal.
  9. Ist es möglich, zwei Sauerstoffgeräte miteinander zu verbinden, sodass sie gemeinsam arbeiten?
    Nein, das ist nicht möglich.
  10. Können Sie die Sauerstoffkonzentration über die Werkseinstellung hinaus erhöhen, also über 90 % anheben?
    Nein. Sie können die Sauerstoffkonzentration von 1 L mit 90 % bis 6 L mit 28 % einstellen.
  11. Können Menschen mit einer Latexallergie den Konzentrator benutzen?
    Ja, das Gerät enthält keine Latexbestandteile.
  12. Wie oft muss ich das Wasser im Gerät wechseln?
    Das Wasser im Sauerstoffkonzentrator wird nicht ersetzt. Es wird während des Betriebs verbraucht. Füllen Sie den Tank wird vor dem Gebrauch mit frischem Wasser.
  13. Erhöht das Gerät die Sauerstoffkonzentration im Raum, ohne dass ein Sauerstoffschlauch oder Inhalator angeschlossen werden muss?
    Nein, das Gerät ist für die individuelle Sauerstofftherapie bestimmt. Hierbei wird der Sauerstoff über einen Schlauch oder ein Inhalationsgerät verabreicht.
  14. Kann man den Konzentrator mit einer Sauerstoffmaske außerhalb des Lieferumfangs verwenden?
    Ja.
  15. Verfügt der Uniprodo UNI_OC_100 Sauerstoffkonzentrator über eine Luftionisierungsfunktion?
    Nein. Obwohl auf der Fernbedienung und dem Bedienfeld [12] eine Taste zur Erzeugung negativer Ionen vorhanden ist, verfügt dieses Modell nicht über diese Funktion.
  16. Wie oft sollte ich den Filter reinigen?
    Reinigen Sie den Filter alle 15 Tage.
  17. Wo befindet sich der Filter?
    An der Unterseite des Geräts befindet sich ein schwarzer Einsatz mit kleinem Griff [9] zum einfachen Entfernen.