Autor: Anna Kerkel

Professionell Essen warm halten – so machen es Gastronomen!

Essen schmeckt am besten bei der richtigen Temperatur! Was nach einer Binsenweisheit klingt, ist in gastronomischen Betrieben jeden Tag aufs Neue eine Herausforderung. Verschiedene Gerichte mit unterschiedlichen Komponenten gleichzeitig perfekt temperiert zu servieren, braucht jede Menge Erfahrung, perfektes Timing – und Speisenwärmer. Sie erleichtern nicht nur die Vorbereitungen und Abläufe in der Küche oder präsentieren Speisen besonders attraktiv; Wärme tötet zudem Bakterien ab und sorgt über lange Zeit für eine gleichbleibende Qualität der Speisen. Hier erfahren Sie, wie Sie professionell Speisen warmhalten!

Welche Arten von Speisenwärmern gibt es?

1. Schonendes und gleichmäßiges Erwärmen: Bain Maries und Wasserbäder

Empfindliche Speisen halten Sie am besten in Bain Maries warm. Die beheizbaren Wasserbäder garantieren eine optimale Verteilung der Hitze auf die Gerichte, ohne dass Sie diese umrühren müssen, etwas überkocht, gerinnt oder anbrennt. Das schonende Verfahren eignet sich für Schöpfgerichte wie Suppen, Gulasch oder Soßen, aber Sie können damit auch Rührei am Frühstücksbuffet oder Spargel warm halten. Kleinere Geräte sind zudem perfekt zum Simmern von Sauce Hollandaise oder Crème brûlée und zum Schmelzen oder Aufschlagen von Schokolade. Die Bain Maries im Sortiment von expondo werden wahlweise mit Strom oder Gas betrieben, bestehen aus hochwertigem Edelstahl und verfügen über präzise Thermostate sowie einen Ablauf zum unkomplizierten Entleeren des Wasserbads. Die Ausführungen mit GN-Behältern erleichtern zudem den Ablauf in professionellen Küchen.

2. Essen warmhalten auf Buffets: Chafing Dishes

Chafing Dishes halten Speisen stilecht und fachgerecht warm. Bei diesen eleganten Speisenwärmern sitzt der Behälter für die Gerichte auf einem Gestell, unter dem sich die Wärmequelle befindet. Wahlweise werden Chafing Dishes gut steuerbar über eine elektrische Wärmeplatte oder besonders mobil mit Brennpaste betrieben. So können Sie Essen warm halten, ohne Strom zu benötigen. Die Brennpaste befindet sich in speziellen Behältern und ist ungiftig sowie geruchsneutral. Die Flamme und damit die Hitze wird über einen Hebel eingestellt, der die Luftzufuhr regelt. Chafing Dishes eignen sich für alle warmen Speisen, die auf Buffets, bei Caterings und Events stilvoll präsentiert werden sollen.

3. Verkaufsfördernde Präsentation: Heiße Theken und Vitrinen

Setzen Sie warme Snacks und fertig portionierte Tellergerichte perfekt in Szene. In einer heißen Theke präsentieren Sie Ihr Angebot appetitlich und bis zur Entnahme perfekt temperiert. Eine integrierte Feuchthaltefunktion schützt dabei die Speisen vor dem Austrocknen; die Glasfront vor Verunreinigung Heiße Theken und Vitrinen eignen sich besonders für Selbstbedienungsbereiche und Essensausgaben in Imbissen, Schnellrestaurants, Kantinen oder Hotels. Es gibt sie je nach Bedarf als Aufsatzvitrine oder als alleinstehende Theke. Die Modelle von expondo bestehen alle aus hochwertigem Edelstahl, verfügen über einen präzise regulierbaren Temperaturbereich bis zu 90 °C und über eine Innenbeleuchtung für die optimale Präsentation Ihres Angebots.

4. Schnelle Ausgabe: Hot Pots und Suppenstationen

Imbisse, Food Trucks, Suppenküchen, Restaurants und Hotels: Suppen gehören zum Standardangebot in der Gastronomie. Um unkompliziert Minestrone, Soljanka oder Pho und andere Suppen warm halten zu können, eignen sich elektrische Hot Pots und Suppenstationen. Es gibt sie als einzelne Töpfe in verschiedenen Größen oder als Station mit mehreren Einsätzen. Wie bei einer Bain Marie werden die Speisen bei einer Suppenstation schonend über ein Wasserbad warmgehalten. Die Einsätze für die Suppen sind entnehmbar und können so unkompliziert getauscht und gereinigt werden. Allerdings eignen sich weder Suppenstationen noch Suppentöpfe für die eigentliche Zubereitung, sondern sie dienen lediglich dem Suppe Warmhalten. 

5. Beilagen auf Vorrat: Reiskocher und Pommeswärmer

Gerade wenn es schnell gehen soll oder der Platz begrenzt ist, sollten Sättigungsbeilagen keine zusätzliche Aufmerksamkeit beanspruchen. Dafür sorgen praktische Geräte wie Reiskocher & Pommeswärmer. Können Sie im Reiskocher große Mengen dampfgaren und über lange Zeit Reis warmhalten, sorgt ein Pommeswärmer für heiße und knusprige Spezialitäten: Von Pommes über Bratkartoffeln bis hin zu Kroketten haben Sie immer die passende Beilage in der richtigen Temperatur parat und servieren Sie mühelos.

6. Frisches Fast Food: Würstchengrill und Hotdog Maker

Hot-Dogs sind der Fast-Food-Klassiker! Um Ihr Angebot um den leckeren Snack aus Coney Island zu erweitert, gibt es verschiedene Warmhaltemöglichkeiten: In einem traditionellen Hotdog Maker erwärmen Sie die Würstchen in einem Glaszylinder und halten Sie über lange Zeit warm. Einige dieser Geräte bieten zusätzlich Heizdorne, auf denen Sie parallel die Brötchen erwärmen. Eine schonende Alternative ist der Hotdog Steamer. Hier temperieren Sie Wurst und Brötchen via Wasserdampf. Eine letzte Variante ist der Hotdog- oder Würstchengrill mit teflonbeschichteten Rollen, auf denen die Würstchen erhitzt werden. Bei expondo finden Sie alle diese Varianten professionell gefertigt aus hochwertigem Edelstahl, einfach in Anwendung und Reinigung sowie mit präzisen Thermostaten.

7. Platzsparend & flexibel: Wärmebrücken und Wärmelampen

Sind nicht alle Speisen gleichzeitig auf den Punkt, helfen Wärmelampen oder –brücken, die unvollständigen Gerichte auf Temperatur zu halten. Diese Geräte arbeiten zumeist mit Infrarotlicht und sind flexibel einsetzbar – beispielsweise um ein Buffet warm halten zu können. Die Temperatur wird bei dieser Methode über den Abstand zur Speise eingestellt: Je tiefer die Lampe oder Brücke, desto stärker werden die sich darunter befindlichen Speisen erwärmt.

8. Heiß auf den Tisch: Warmhalteplatten

Warmhalteplatten sind die ideale Ergänzung für Wärmebrücken und Wärmelampen. Während diese die Speisen von oben wärmen, sorgen Wärmeplatten für die richtige Temperatur von unten. Es gibt Warmhalteplatten in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Oberflächen wie Edelstahl oder Glas. Beide Materialien sind sowohl langlebig als auch pflegeleicht. Die Handhabung der Warmhalteplatten ist so einfach wie flexibel. An das Stromnetz angeschlossen, erhitzt sich die Platte auf die Temperatur, die über das Thermostat eingestellt wurde – meist in einem Bereich von 60 bis 105 °C. Die Geräte sind aufgrund ihrer Handlichkeit einfach im Transport und flexibel im Einsatz.

9. Perfekt serviert: Tassen – und Tellerwärmer

Heiße Getränke und Speisen verlieren schnell ihre Temperatur, wenn sie auf kaltes Porzellan treffen. Abhilfe schaffen hier Tassen– und Tellerwärmer. In den professionellen Gastrogeräten erwärmen Sie parallel eine große Menge von Tassen und Tellern. Mit Temperaturen von bis über 100 °C – je nach Gerät – temperieren Sie zuverlässig Ihr Geschirr und bringen Speisen wie Getränke ohne Temperatureinbuße zu Ihren Gästen.

10. Essen warmhalten unterwegs: Thermobehälter und Lieferboxen

Wenn Sie sich auf Lieferservice oder Catering spezialisiert haben und Essen warm transportieren wollen, sind Thermobehälter und Lieferboxen unverzichtbares Equipment. Von der regenfesten Pizzaliefertasche über Thermoboxen für komplette Menüs bis hin zu Thermobehältern aus Edelstahl mit Ablasshahn: Für jede Delikatesse gibt es die passende Lösung, um sie aus der Küche heiß zu Ihren Kunden zu transportieren. Wollen Sie in einer Liefertasche oder Thermobox Essen warm halten, sind eine gute Isolierung und eine optimale Größe von entscheidender Bedeutung. Wollen Sie beispielsweise Pizza warmhalten, empfiehlt sich eine spezielle Pizzaliefertasche, deren Ausmaße exakt auf die Größe der Kartons zugeschnitten ist.

Essen warmhalten: Darauf sollten Sie achten, wenn Sie sich für eine Lösung entscheiden

So vielfältig die Geschmäcker, Speisen und Restaurants sind, so unterschiedlich sind die Möglichkeiten des Warmhaltens. Trotz allem gibt es ein paar Tipps, die Sie vor dem Kauf der entsprechenden Lösung zum Speisen Warmhalten in der Gastronomie beachten sollten:

  • Welche Größe ist die richtige für meinen Bedarf?
  • Über welche Leistung und über welchen Temperaturbereich verfügt das Gerät?
  • Brauche ich einen Strom- oder einen Gasanschluss?
  • Ist das Produkt nachhaltig und aus langlebigen Materialien gefertigt?
  • Welche praktischen Details erleichtern die Arbeitsabläufe? (Ablasshahn, GN-Behälter etc.)

Entdecken Sie in unserem Shop für Ihren speziellen Bedarf die passenden Geräte zum Warmhalten von Essen sowie weitere professionelle Gastronomieausstattung. Sie interessieren sich für Tipps & Tricks der Profiköche? Dann stöbern Sie durch unseren Blog und erfahren, wie Sie Gemüse lagern , gesund frittieren oder in der Mikrowelle dampfgaren. Lassen Sie sich von unseren Experten inspirieren!