Micropipette

Eine Micropipette findet heutzutage in vielen unterschiedlichen Bereichen Verwendung. Sei es in Laborbetrieben, in der Forschung, in der Pharmaindustrie oder in Chemie- und Biologiebetrieben. Die Micropipette ist für viele Arbeiten in diesen Bereichen unverzichtbar geworden. Mithilfe von Micropipetten sind die Laborangestellten in der Lage, Flüssigkeitsmengen unter der Millilitergrenze exakt zu dosieren. In dieser Kategorie aus dem Bereich Laborbedarf finden professionelle Labore hochwertige und besonders präzise Micropipetten für den täglichen Einsatz.

Eine Micropipette findet heutzutage in vielen unterschiedlichen Bereichen Verwendung. Sei es in Laborbetrieben, in der Forschung, in der Pharmaindustrie oder in Chemie- und Biologiebetrieben. Die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Micropipette

Eine Micropipette findet heutzutage in vielen unterschiedlichen Bereichen Verwendung. Sei es in Laborbetrieben, in der Forschung, in der Pharmaindustrie oder in Chemie- und Biologiebetrieben. Die Micropipette ist für viele Arbeiten in diesen Bereichen unverzichtbar geworden. Mithilfe von Micropipetten sind die Laborangestellten in der Lage, Flüssigkeitsmengen unter der Millilitergrenze exakt zu dosieren. In dieser Kategorie aus dem Bereich Laborbedarf finden professionelle Labore hochwertige und besonders präzise Micropipetten für den täglichen Einsatz.

Eine Pipette für den Mikroliterbereich

Flüssigkeiten im Milliliterbereich abzumessen ich heutzutage kein Problem mehr. Derartige Arbeiten kann der Laborant bequem mit handelsüblichen Spritzen, mit einer geläufigen Pipette oder mit entsprechenden Messbechern durchführen. In professionellen Laborbetrieben und in vielen Industriezweigen ist es jedoch häufig nötig, Flüssigkeiten auch im Mikroliterbereich abzumessen und zu dosieren. In diesen Fällen kommt die Micropipette ins Spiel. Eine moderne Micropipette bietet die Möglichkeit, Flüssigkeitsmengen zwischen 100 und 1.000 Mikrolitern aufzunehmen und wieder abzugeben. Die genaue Menge der mit dem Pipettengerät aufgenommenen Flüssigkeit kann der Laborant bequem vom digitalen Display der Pipette ablesen. Eine geläufige 10 ml Pipette verfügt in der Regel über einen Milliliterraster, mit dessen Hilfe der Laborant die aufgenommene Flüssigkeitsmenge kontrollieren und im Anschluss beispielsweise in ein Gefäß auf dem Magnetrührer geben kann. Im Mikroliterbereich ist dies nicht möglich und daher statten die Hersteller für hochwertige Laborausstattung jede Micropipette mit einer Digitalanzeige aus.

 


Die Vorteile von einer Micropipette:

  • präzises Dosieren von Flüssigkeiten im Mikroliterbereich
  • ein gut einsehbares Display informiert über die bereits aufgenommene Flüssigkeitsmenge

 

Damit die Laborangestellten mit dem Pipettengerät eine konstant gleichbleibende Präzision erreichen, können die Laboranten vor dem Dosieren die maximal aufzunehmende Flüssigkeitsmenge an der Micropipette einstellen. Hierfür bieten diese Geräte ein übersichtliches Bedienelement mit wenigen Knöpfen. Mithilfe dieser Voreinstellungen dosiert die Micropipette auch bei großen Messserien konstant die selbe Menge Flüssigkeit.

Eine Micropipette biete eine hohe Hygiene

Damit der Laborant bei der Arbeit mit unterschiedlichen Flüssigkeiten keine Probe verunreinigt, kann er die Spitze seiner Micropipette problemlos wechseln. Viele Modelle bieten hierfür einen speziellen Knopf an. Beim Betätigen des Knopfs löst sich die Spitze der Micropipette und der Laborant kann diese durch eine frische Spitze ersetzen. Für einen optimalen Arbeitskomfort mit der Micropipette sorgen die ergonomischen Bauformen dieser Geräte. Jedes moderne Pipettengerät liegt optimal und sicher in der Hand, wodurch der Laborant mit diesen Geräten problemlos den gesamten Arbeitstag Flüssigkeiten dosieren kann. Da die Laboranten in verschiedenen Laborbetrieben nicht selten aggressive Flüssigkeiten abmessen müssen, gestalten die Hersteller ihre Pipettengeräte aus komplett korrosionsfreiem Material. Hierdurch stellt sich langfristig keinen Verschleiß an den Geräten ein. Selbst in einer dauerhaft feuchten Umgebung arbeiten diese Geräte konstant mit hoher Zuverlässigkeit und Präzision, wie dies beispielsweise auch bei einer modernen Tischzentrifuge der Fall ist.

Viele renommierte Hersteller liefern ihre Pipettengeräte in einem Komplettset aus. Diese Sets enthalten neben der Micropipette mehrere Wechselspitzen und zudem häufig verschiedenfarbige Dosierungsknöpfe. Mithilfe dieser farbcodierten Dosierungsknöpfe verhindern die Hersteller, dass die Laboranten versehentlich mehrere Pipettengeräte miteinander verwechseln. Die Gefahr auf eine Verunreinigung der mit der Profipipette abgemessenen Flüssigkeiten minimiert sich auf diesem Weg auf ein Minimum. Sofern die Mitarbeiter in einem Laborbetrieb, in einem Industriebetrieb oder in einer Forschungseinrichtung kleinste Mengen Flüssigkeit dosieren müssen, ist eine moderne Micropipette mit Digitalanzeige das Werkzeug der ersten Wahl.

  • Kontakt
  • Bezahlung
  • eKomi Bewertungen
    Gesamtbewertungen: 2323   5 / 5
    • „Bestellung , Lieferung alles prima geklappt. Sehr schnell. Jederzeit wieder. Mehr gibt es nicht zu sagen einfach TOP“

      vom 26.02.2018 von S. Messinan
    • "Super Service, immer wieder gerne."

      vom 23.02.2018 von A. Berkel
    • "Wiederholt sehr gute Leistungen"

      vom 16.02.2018 von T. Schnitt
  • Kontakt
    Haben Sie Fragen?
  • Newsletter