Cocktaileiserzeuger

Für leckere Cocktails benötigen die Barkeeper konstant frisches Eis.

Denn Cocktails schmecken frisch gemixt und gekühlt am besten. In Bars und Restaurants gehen zu den Hauptzeiten Cocktails in großer Zahl über die Theke. Entsprechend hoch ist natürlich der Bedarf an Cocktaileis. Im professionellen Bereich setzen die Barkeeper spezielle Cocktaileiserzeuger ein, um frisches Eis stets griffbereit zu haben. Ein Eiserzeuger aus dem Bereich Gastronomiebedarf produziert permanent eigenständig das Eis für die Cocktails.

Cocktaileiserzeuger für Bars und Restaurants

Cocktaileiserzeuger sind in Bars und Restaurants heutzutage weit verbreitet. Die Geräte produzieren in kürzester Zeit große Mengen an Cocktaileis. Hierdurch hat der Barkeeper immer eine ausreichende Menge an Eis zur Verfügung, um alle Gäste bei vollem Betrieb mit kalten Cocktails zu versorgen. Für die Eisproduktion muss der Barbesitzer seinen Eiserzeuger über einen Schlauch an eine Wasserzufuhr anschließen. Das in den Cocktaileiserzeuger einlaufende Frischwasser verwandelt sich mithilfe einer leistungsstarken Kühltechnik binnen kürzester Zeit in ideales Cocktaileis. Die meisten Geräte arbeiten heutzutage mit einer Luftkühlung und mit speziellen Kältemitteln. Hierdurch können die besonders leistungsstarken Kühlgeräte in 24 Stunden über 400 Kilogramm Eis produzieren. Der Wasserverbrauch ist hierbei minimal. Für ein Kilogramm Eis benötigen viele Eiserzeuger nur einen Liter Wasser. Überschüssiges Wasser im Cocktaileiserzeuger leiten die Geräte über einen separaten Abwasserschlauch ab. Somit läuft kein Wasser aus dem Cocktaileiserzeuger über.

Die Vorteile von einem Cocktaileiserzeuger:

  • große Mengen an Cocktaileis werden in nur kurzer Zeit produziert
  • ein Wasserzulaufschlauch versorgt das Gerät automatisch mit frischem Wasser für das Eis
  • überschüssiges Wasser wird über einen Ablaufschlauch aus dem Gerät geleitet

Manche Modelle bieten spezielle Lagerbehälter für das Eis an. Wieder andere Cocktaileiserzeuger bieten keinen Lagerbehälter. Bei diesen Geräten müssen die Barkeeper das produzierte Eis direkt entnehmen und verarbeiten. Diese Geräte eignen sich speziell für Bars und Restaurants, die einen besonders hohen Eisverbrauch aufweisen.

Cocktaileiserzeuger für den Profibarkeeper

Der Barkeeper kann das fertig produzierte Eis jederzeit dem Lager- oder Entnahmefach vom Cocktaileiserzeuger entnehmen. Hierfür ist bei vielen Modellen eine Eisschaufel im Lieferumfang enthalten. Die Geräte weisen trotz ihrer beachtlichen Leistung kompakte Abmessungen auf. Somit kann ein Barbetreiber seinen Eiserzeuger ohne Probleme in die Ausschanktheke integrieren. Wie Eiswürfelbereiter gehören Cocktaileiserzeuger heute zur Grundausstattung einer professionellen Bar. In einer Ausschanktheke befindet sich zumeist bereits ein Wasserzulauf und ein Wasserablauf. Hierdurch ist der Anschluss vom Eiserzeuger kein Problem. Für den Betrieb der Geräte benötigt der Barbesitzer neben einem Wasserzulauf und Wasserablauf noch eine geläufige Steckdose. Die Installation und Inbetriebnahme der Cocktaileiserzeuger ist besonders einfach und bedarf keinerlei Vorkenntnisse.

Wie viele moderne Küchengeräte für den professionellen Gastronomiebetrieb weisen auch Cocktaileiserzeuger eine anschauliche Verkleidung aus Edelstahl auf. Der Edelstahl ist aus hygienischer Sicht die ideale Lösung. Das Personal der Bar kann den Eiserzeuger besonders gründlich reinigen, was der besonderen Beschaffenheit des Edelstahls zu danken ist. Selbst scharfe Profireiniger können dem Edelstahl nichts anhaben, denn Edelstahl ist gegen alle erdenkliche Reinigungsmittel resistent. Edelstahl ist komplett korrosionsfrei und bietet daher eine besonders hohe Langlebigkeit. Ein Barbesitzer wird von seinem Cocktaileiserzeuger hierdurch garantiert einen langen Nutzen ziehen. Durch die Kombination aus Edelstahl und hochwertiger Technik sind die modernen Cocktaileisgeräte auf eine langfristige Dauernutzung ausgelegt.